Wir vernetzen Urologen & Patienten! weitere Infos

Sterilisation des Mannes als sichere Verhütungsmethode

Experte für Vasektomie

Das operative Durchtrennen der Samenleiter vom Mann (Vasektomie) gilt als besonders sichere Methode der dauerhaften Verhütung. Erfahrene Urologen können im Ergebnis eine Erfolgsquote von rund 99 Prozent vorweisen. Die Vasektomie ist eine hervorragende Alternative zu konventionellen Möglichkeiten der Empfängnisverhütung (wie Pille, Spirale und Kondome). Im Gegensatz zur Sterilisationsoperation bei Frauen ist die Vasektomie noch weitgehend unbekannt. Dabei hat sie entscheidende Vorteile und ist häufig die bessere Alternative zur Sterilisation der Frau (Tubenligatur). Bei letzterem Eingriff sind im Allgemeinen die Kosten sowie das Narkose- und Operationsrisiko höher. Zudem besteht nach einer Vasektomie die Möglichkeit, diese Entscheidung wieder rückgängig zu machen. Grundsätzlich ist die Umkehr auch bei der Tubenligatur möglich, jedoch sind die Erfolgschancen dann deutlich geringer.

Wenn Männer an einer Sterilisation interessiert sind, sollten sie sich zuvor bei dem Urologen des Vertrauens in einem persönlichen Gespräch beraten lassen. Hat sich der Patient im Anschluss für eine dauerhafte Unfruchtbarkeit entschieden, kann er mit dem Urologen einen Operationstermin vereinbaren. Für die Durchführung der Vasektomie ist kein Krankenhausaufenthalt notwendig. Sie wird durch einen niedergelassenen Urologen ambulant in der Praxis durchgeführt.

Klassische Durchführung einer Vasektomie sowie Non-scalpel-Vasectomy
In Ravensburg führt Dr. Axel Nebel die Vasektomie nach dem bewährten klassischen Verfahren sowie in der Non-scalpel-Variante durch. Vor dem Eingriff wird das Operationsgebiet gereinigt, rasiert und desinfiziert. Dem Patienten wird zu Beginn ein Mittel zur örtlichen Betäubung gespritzt, dessen Wirkung bereits nach kurzer Zeit einsetzt.

Klassische Vasektomie: Nach der örtlichen Betäubung kann der Urologe den Hodensack mit einem Skalpell öffnen. Die kleine Öffnung ist gerade groß genug, um den dünnen Samenleiter freilegen zu können. Der Samenleiter wird durchtrennt, indem der Urologe ein Teilstück dessen entnimmt. Im Anschluss wird der Urologe die beiden Enden veröden und so im Hodensack platzieren, dass ein erneutes Zusammenwachsen vermieden wird. Nun kann der kleine Hautschnitt am Hodensack mit einer Naht wieder verschlossen werden. Das Prozedere wird noch einmal mit dem Samenleiter auf der anderen Seite wiederholt. Anschließend kann sich der Patient etwas ausruhen und kurz darauf den Heimweg antreten. Dort sollten sich vasektomierte Männer weiterhin schonen und den Bereich um Penis und Hoden kühlen. Eventuell auftretende Schmerzen und spätere Schwellungen können so gelindert werden. Da die Wunde mit selbstauflösenden Fäden versorgt wurde, müssen diese auch nicht gezogen werden.

Non-scalpel-Vasectomy: Diese Methode unterscheidet sich von der klassischen Vasektomie vor allem bzgl. der Hautöffnung. Hier wird ein spezielles Instrument benutzt, um ein kleines Loch in die Haut zu "pieksen". Dieses Loch wird dann auseinander gedehnt, so dass man an die Samenleiter gelangt. Zudem ist bei dieser Variante ein Vernähen der Hautöffnung nicht nötig, da diese von alleine wieder zusammenwächst.

Um den Erfolg der Operation nachweisen zu können, finden im Abstand von wenigen Wochen noch zwei bis drei Kontrolluntersuchungen statt. An diesen Terminen wird durch den Arzt zum einen die Wundheilung überprüft und zum anderen werden Spermiogramme durchgeführt. So kann die Zeugungsunfähigkeit im Labor nachgewiesen werden. Erst wenn keine Spermien mehr im Ejakulat sind, kann beim Geschlechtsverkehr auf alternative Verhütungsmittel verzichtet werden.

Das Expertenverzeichnis für die Vasektomie: Standort Ravensburg

Logo / Siegel

Der erfahrene und kompetente Urologe Dr. Nebel ist Spezialist für die Sterilisation beim Mann und Mitglied im Vasektomie-Expertennetzwerk. Das Portal informiert Patienten und Mediziner leicht verständlich und umfassend zu dieser Verhütungsmethode. Thematisiert werden zum Beispiel die Operationsabläufe sowie Vorteile und mögliche Risiken. Zudem werden deutschlandweit auf die Vasektomie spezialisierte Ärzte vorgestellt. Interessierte Männer und Paare können diese Praxen und Kliniken bequem online oder per Telefon kontaktieren.

Link zur Webseite: www.vasektomie-experten.de

Weitere Vasektomie-Standorte u.a. in:

München-Landkreis (südlich von München): www.vasektomie-muenchen.net
Ruhrgebiet in Düsseldorf: www.duesseldorf-vasektomie.de
München-Stadt: www.muenchen-vasektomie.de